Hauptstadt Santander Teil 1

 

Kantabrien

 

Wir befinden uns noch immer im Norden Spaniens. Genauso wie Asturien setzt sich auch Kantabrien nur aus der gleichnamigen Provinz Kantabrien zusammen. Diese bergige und hügelige Region wird umschlossen von den Regionen Asturien im Westen, Baskenland im Osten und Kastilien-León im Süden. Kantabrien liegt am kantabrischen Meer, genauer am Golf von Biskaya. Und auch hier, genau wie in Asturien, finden Sie zwei sehr gegensätzliche Landschaftsformen. Zum einen die 284 km lange Küste und zum anderen das Kantabrische Gebirge. Lassen Sie sich von den steilen Klippen und den romantischen Stränden an der Küste faszinieren und von den Bergmassiven im Landesinneren beeindrucken. Sie können Ihren Urlaub mit allen Sinnen genießen. Morgens in die Berge zum Wandern und nachmittags in der Sonne am Strand entspannen. Das Klima in dieser Region wird vom Atlantik diktiert und so zeichnen sich ganzjährig milde Temperaturen ab. So zumindest in der Küstenregion. In den Bergen sieht das ein wenig anders aus. Hier bekommen Sie die geografischen Unterschiede deutlich zu spüren. Die Temperaturen können in den höheren Regionen auch schon mal unter null Grad sinken und auch starke Schneefälle sind den Wintermonaten keine Seltenheit.

 

Santander – die Hauptstadt der Gemeinschaft

 

Santander ist nicht nur die Hauptstadt der Gemeinschaft, sie ist auch die größte Stadt der gesamten Region. Heute trägt nur noch die Stadt den Namen Santander, das war ursprünglich einmal anders. Die gesamte Region trug einst den Namen Santander. Der Name Kantabrien stammt von den Cantabrern, ein keltiberischer Stamm, der das Gebiet vor etwa 2000 Jahren erstmals besiedelte. Doch das nur am Rande.

Ein Drittel der Bevölkerung Kantabriens lebt in Santander. Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt ist diese auch ein begehrter Badeort. Schöne lange Strände laden seine Besucher zum Verweilen ein. Zwischen der Plaza Canadio und dem Hafen Puerto Chico finden Sie den begehrtesten aller Stadtteile, den El Sardinero. Eine Vielzahl an Hotels, jede Menge Restaurants und Bars, ein toller Strand sowie Freizeitangebote aller Art warten hier auf Sie. Sogar ein Fußballstadion könnte bei Interesse zu Ihrer Unterhaltung beitragen. Neben dem Tourismus ist Santander aber auch die wichtigste Industrie- und Hafenmetropole der Region.

Santander ist eine elegante Stadt, mit einem weitläufigen Blick auf das kantabrische Meer erstreckt sie sich entlang einer Bucht. In ihrem Altstadtkern gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Der Kontrast zwischen dem Meer und den Bergen lässt die Stadt in einem ganz besonderen Zauber erscheinen.

%d Bloggern gefällt das: