Gastautor

 

Wir sind auf der Suche nach Gastautoren, welche Spaß am Schreiben haben und gerne sinnvolle Sätze in die Tastatur hauen. Allerdings ist uns das Wörtchen “Qualität” sehr wichtig, deswegen haben wir eine kleine Liste mit den wichtigsten Punkten zum Ablauf und zur Qualitätssicherung zusammengestellt:

Unser gemeinsamer Start

  • Sie senden uns eine E-Mail mit Ihrem Vorschlag an gastautor@espagna.de. Ihr Thema hat mit Spanien zu tun und bietet interessante Einblicke.
  • Wir melden uns umgehend bei Ihnen und Sie erfahren, wie es weitergeht.
  • Sie legen mit dem Schreiben los und wir freuen uns auf ein fabelhaftes Ergebnis.

Zuvor sollten Sie sich die folgenden Aspekte genau durchlesen, damit Ihr Artikel akzeptiert wird:

  • Unique Content

Auf keinen Fall dürfen Sie bereits veröffentlichte Texte oder Textpassagen verwenden, wir akzeptieren ausschließlich einzigartige Texte. Dies wird mithilfe spezieller Plagiatssoftware durch uns überprüft.

  • Der berühmte rote Faden

Sie schreiben nach einem gewissen Muster und folgen dabei einem roten Faden. Sie verwenden sinnvolle Zwischenüberschriften und bieten dem Leser kurze, knackige Sätze mit einem vernünftigen Inhalt an.

  • Die Themenwahl

Das Thema hat in irgendeiner Form mit Spanien zu tun. Ihr Artikel ist spannend und leicht lesbar. Reine Werbetexte und gähnend langweilige Artikel lehnen wir ab. Statt dessen erwarten wir locker geschriebene Artikel, welche den Leser in eine andere Welt abtauchen lassen.

  • Der Nutzen

Unsere Leser sollen einen Mehrwert aus Ihrem Artikel erhalten. Dafür sind saubere Recherchen und umfassende Informationen notwendig. Sie verwenden keine unverständlichen Fachausdrücke und beleuchten Ihr Thema von allen Seiten. Sie schreiben in einem freundlichen, flotten Ton und verzichten auf endloses Aneinanderreihen negativer Formulierungen.

  • Ihr Nutzen

Am Ende Ihres Beitrages können Sie ein paar Zeilen über sich oder Ihr Projekt verfassen und mit einem Link auf Ihre eigene Seite verweisen. Links, welche thematisch zu Ihrem Artikel passen, dürfen gerne genannt werden.

Wir überprüfen jeden einzelnen Artikel und teilen Ihnen in einer E-Mail das Resultat mit. Entweder haben Sie hervorragende Arbeit geleistet, dann veröffentlichen wir Ihren Artikel sofort oder es stehen Ihnen Korrekturarbeiten bevor. Sie führen diese aus, wir prüfen und veröffentlichen dann.

Wir behalten uns das Recht vor, einen Gastartikel abzulehnen, wenn dieser unseren Erwartungen in keinster Weise entspricht.

Ihr Interesse ist geweckt? Prima, dann freuen wir von Espagna.de uns über Ihre E-Mail, die Sie an

gastautor@espagna.de senden.