Die spanische Sprache

Sinnlich und melodisch – die spanische Sprache

 

Da unser Spanien gerade von einer Krise in die nächste schlittert, überlegten wir, was wir tun können und hatten eine Idee. Wir beschäftigen uns mit positiven Dingen aus Spanien. Vielleicht mit Christof Columbus und seine Wahnsinnsfahrt über den großen Teich? Zu lange her.

Oder wie wäre es mit der Fußballweltmeisterschaft 2010 oder der Europameisterschaft 2012? Diese herausragenden sportlichen Ereignisse liegen zwar noch nicht ganz so lange zurück, aber hier geht der Blick bereits nach vorne, in Richtung Titelverteidigung, also auch kein Thema. Wir sind schließlich der amtierende und der zukünftige Campeón mundial!

Campeón mundial?

Das klingt spanisch, das ist spanisch, außerdem noch melodisch, klingend und wunderschön. Das ist unsere herrliche Muttersprache und das ist definitiv ein positives Thema!

Wussten Sie, so aus dem Stegreif, dass sich über 450 Millionen Menschen weltweit in Spanisch artikulieren? Oder dass Spanisch nach Englisch die Sprache ist, die am häufigsten gelernt wird? Sehen Sie, wir wissen das und Sie wissen es jetzt auch. Aber die Reise der spanischen Sprache ist noch nicht zu Ende. Nehmen wir doch einfach mal den verstaubten Besen zur Hand und kehren ein paar interessante Details zur spanischen Sprache aus den spanischen Ecken:

Spanisch ist die Muttersprache von etwa 388 Millionen Menschen auf der Welt. Für uns ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, ein klein wenig anzugeben, denn das sind circa 20 Millionen mehr spanische Muttersprachler als englische Muttersprachler.

Ehre, wem Ehre gebührt, deswegen sollte Platz eins der Muttersprachler natürlich nicht unerwähnt bleiben, herzlichen Glückwunsch an die chinesische Sprache, dicht gefolgt von Hindi. So, jetzt wenden wir uns wieder unserem krisengebeutelten Sonnenland zu.

Spanisch ist die offizielle Amtssprache der Europäischen Union, der Organisation Amerikanischer Staaten und den Vereinten Nationen. 12 % der Amerikaner sprechen ebenfalls spanisch. Und wenn Sie im nächsten Jahr Urlaub auf Mallorca machen, dann schlendern Sie mal über den Ballermann und Sie werden Bauklötze staunen, wie viele Deutsche spanisch sprechen! Zugegeben, die Aussprache kann etwas nuschelig klingen, je nachdem, wie durstgeplagt der spanisch sprechende Urlaubsgast war, aber immerhin!

Mag die Wirtschaftskrise in Europa toben, ein wirtschaftlicher Zweig reckt sich erfolgreich in den Himmel: Sprachreisen nach Spanien werden beliebter und begehrter.

So lupenrein, wie das Wasser an Spaniens Küsten, so klar ist die Tatsache, dass eine fremde Sprache im Land der Muttersprachler am besten zu erlernen ist. Lo comprende?

%d Bloggern gefällt das: