Spanien einmal anders entdecken…

Ein Yachtcharter Urlaub in Spanien

 

Vielleicht haben Sie ja schon mal darüber nachgedacht, einen Yachtcharter Urlaub in Spanien zu erleben und Spanien einmal ganz anders zu entdecken? Wir können Ihnen das nur wärmstens empfehlen. Spanien hat mit seiner kulturellen Geschichte und seiner interessanten Architektur soviel zu bieten, dass es schon fast schade ist, wenn Sie Ihren Urlaub nur an einem Ort erleben können. Mit einer gecharterten Yacht sind Sie flexibel und können sich genau die Reiseroute auswählen, welche jene Orte umschließt, die Sie am meisten interessieren. Zudem genießen Sie auf einer Yacht das besondere Flair des Abenteuers. Die spanische Mittelmeerküste hat ein wunderschönes Panorama zu bieten. Auf Ihrer Fahrt erwarten Sie eindrucksvolle Landschaftsbilder und in jedem Hafen ein neuer Ort, den es zu erkunden gilt.

 

Egal, ob Segel- oder Motoryacht

 

Spanien, die Schwelle zwischen Europa und Afrika, hält verschneite Berggipfel und sonnige Strände zugleich für Sie bereit. An den spannenden Erfahrungen dieser Reise werden Sie sicher lange Zeit Freude haben. Außerordentlich beliebt für einen Yachtcharter Urlaub in Spanien ist Mallorca. Und das liegt nicht nur an der hervorragenden Fluganbindung, sondern viel mehr an den 550 Küstenkilometern. Von Mallorca aus können Sie Tagesreisen nach Menorca, Formentera, Ibiza und Cabrera starten. Jede dieser Inseln hat aufgrund seiner Geschichte einen eigenen Charakter. Die Kanarischen Inseln können Sie das ganze Jahr hindurch mit einem Segelschiff befahren. Sie liegen gleichermaßen südlich wie die Sahara und es gibt viel Wind. Wenn Sie ein erfahrener Segler sind, genießen Sie die langen Wellen und Naturgewalten des Atlantiks bei einer Fahrt zwischen den weiter auseinanderliegenden Inseln. Auf Teneriffa erwarten Sie die größten Gegensätze. Sie können Ihre Zeit schwitzend am Stand verbringen oder aber eine Wanderung auf den Pico de Teide unternehmen. Auf einer Höhe von 3718 Metern werden Sie eher frieren statt schwitzen. Übrigens ist der Pico de Teide der höchste Berg Spaniens. Auch Lanzarote hat, außer seinem schwarzen Lavagestein, einiges zu bieten.

 

Es gibt so vieles zu erkunden mit einem Yachtcharter Urlaub in Spanien

 

An der Küste der Costa Brava zum Beispiel finden Sie zahlreiche Buchten und Häfen. Wussten Sie, dass in Katalonien statt Spanisch Catalan gesprochen wird? Aber keine Sorge, in den Touristengebieten wird Sie dennoch fast jeder verstehen. Die Häfen der Städte liegen zentral, sodass Sie sich Ihre eigene kulturelle Erfahrungstour zusammenstellen können. Wenn Sie nicht so recht wissen wo Sie hin möchten und welche Ziele am lohnenswertesten sind, wird Ihnen die Charter Agentur Ihrer Wahl beratend zur Seite stehen und eine Tour für Sie zusammenstellen.

Lassen Sie sich ein auf dieses Abenteuer, Sie werden es sicher nicht bereuen.

%d Bloggern gefällt das: