Autonome Gemeinschaft Aragonien – Provinz Zaragoza Teil 2

 

Kaum jemand weiß, dass sich in Spanien der zweitgrößte Thermalsee Europas befindet. Sie wollen Ihre Seele baumeln lassen und Ihr inneres Gleichgewicht wiedererlangen? Gut, dann verbringen Sie Ihren nächsten Wellnessurlaub in Aragón, im Kurkomplex Termas Pallarés. Das Wasser des Sees tonifiziert und revitalisiert Ihren Körper nachhaltig und es wird Ihnen das »Atmen« wieder erleichtern. Sie können ein Bad in diesem See zu jeder Jahreszeit erleben, denn seine 32 Grad Celsius sind konstant. Besonders im Winter ist dies ein einmaliges Erlebnis, denn die aufsteigenden Dämpfe in der kalten Winterluft erzeugen eine geheimnisvolle Atmosphäre.
Die Hauptstadt Zaragoza lässt sich zweifelsfrei nicht mit Städten wie Barcelona oder Sevilla vergleichen. So stellt sich ein Tourist nicht das typische Spanien vor. Dennoch hat es unter anderem eine sehr sehenswerte Altstadt. Sie können die einstige Schönheit der Stadt noch immer erkennen, auch wenn der historische Kern der Stadt langsam verfällt. Eine Sanierung ist bereits in Planung.
Wenn Sie gerne ausgiebig feiern und Party machen, dann ist Zaragoza an den Wochenenden genau das Richtige. Die Altstadt füllt sich Zusehens mit Leben. Kaum eine der unzähligen Bars ist unterbesucht. Touristen und Einheimische genießen Seite an Seite das aufregende Nachtleben.

Feste feiern, wie sie fallen

Die Spanier lieben ihre Feste, so ist es nicht verwunderlich, dass es zum einen viele derer gibt und zum zweiten ordentlich gefeiert wird. Das ist auch in Zaragoza nicht anders wie im Rest von Spanien. Die Fiesta Virgen del Pilar ist eines der bedeutendsten Feste. Es wird alle Jahre wieder im Oktober in der Hauptstadt gefeiert. Das Fest dauert eine Woche und es zieht sich durch die ganze Stadt. Ein echtes Highlight.
Batallas de Moros y Cristianos ist ein traditionelles Fest verbunden mit einer Reise in die Vergangenheit. Alljährlich im April schärfen die Spanier ihre Schwerter und werfen sich historische Kostüme über. Die Eroberung und Rückeroberung der Iberischen Halbinsel wird in einem Volksschauspiel nachgespielt. Es ist die Geschichte zwischen Mauren und Iberern. Der Stolz der Spanier ist während der Spiele nahezu greifbar.
Das »Corpus Christi« in Daroca ist genauso sehenswert wie das »La Vendimia«, ein Erntedankfest, in Carinena. In Calatayud sollten Sie sich nicht das Festival de la Fruta entgehen lassen.

%d Bloggern gefällt das: