Andalucia / Andalusien

Die südlichste autonome Gemeinschaft Spanien ist bekannt durch den südlichen Mittelgebirge Sierra Morena, el Guadalquivir, Gibraltar, Doñana Nationalpark, Alhambra und natürlich den Flamenco u.v.m.

Torre del OroDie Hauptstadt Andalusien ist Sevilla bekannt durch “la Torre del Oro” und “La Giralda” und die 4. größte Stadt Spanien.

Andalusien grenzt im Norden an La Mancha und an Extremadura und im Süden an das Mittelmeer und den Atlantik.

Im Osten grenzt sie an Murcia und im Westen an Portugal.

Die Provinzen von Andalusien sind:

Almería, Cádiz, Córdoba, Granada, Huelva, Jaén, Málaga, Sevilla

Andalusien war die vierte spanische Region, nach der Wiederherstellung der Dmokratie die Anerkennung für seine historische Identität und erhielt das Recht auf Selbstverwaltung.

Entsprechend der Nachfrage, ausgedrückt durch die andalusische Bevölkerung in der Volksabstimmung am 28. Februar 1980, verfügt diese über umfangreiche Legislative, Exekutive und Judikative, ähnlich der anderen historischen Gemeinden von Spanien (Katalonien, Baskenland, Navarra und Galicien) .

Diese Kompetenzen, wie das erste Autonomiestatut von 1981 reflektiert, wurden verstärkt, erweitert und angenommen in der neuen Fassung durch Volksabstimmung am 18. Februar 2007 .

Die Exekutive Macht ist in der Gobierno de la Junta, der Gesetzgeber in den andalusischen Parlament und die Justiz in der Tribunal Superior de Justicia von Andalusien (TSJA).

Die Andalusische Fahne

Die Zusammensetzung der drei horizontale Streifen (grün, weiß und grün), dass die Flagge formen wurde von der Versammlung der Ronda im Jahr 1918 verabschiedet. Seine Farben erinnern an Schattierungen der andalusischen Landschaft, während sie die Werte der Reinheit und der Hoffnung in die Zukunft symbolisieren.

Ziele

Achthundert Kilometer Küste, mehr als dreihundert Sonnentage im Jahr, zwei Nationalparks, Wale, Schwertwale und Delfine, die meisten Naturschutzgebiete ganz Spaniens, ein in der Welt einmaliges kunsthistorisches Erbe, Ortschaften mit auf alle zwölf Monate verteilten Volksfesten und eine Gastronomie mit Produkten von hervorragender Qualität:

Nicht zu vergessen die Oliven, Cádiz, die Festungen, die Paläste, der Flamenco. Und die Leute. Und die Kunst.

Natur

Es erwartet Sie eine zauberhafte Gegend, die sämtliche Beschreibungen übertrifft. Ihre Gebirge und vielfarbige Landschaft, ihre versteckten Pfade, ihre Anmut und der Zauber ihrer Naturräume werden Sie mit einer ganz besonderen und unvergesslichen Atmosphäre umgeben.

Willkommen in Andalusien!!

So weit alles an Infos für den Anfang.

Im laufe der nächsten Wochen werde ich Andalusien den Leser vom Webblog “espagna.de” näher bringen. Wenn alles klappt werde ich jeden Freitag eine Provinz mit all den Sehenswürdigkeiten und wichtigen Infos hier im Blog beschreiben.

Nächste Woche kommt ein Bericht über Sevilla, die Hauptstadt Andalusien.

1 Gedanke zu “Andalucia / Andalusien

  1. Andalusien ist wirklich ein traumhaftes Reiseziel, bei dem man so viel erleben kann. Wir hatten uns letzen Herbst eine Ferienwohnung in Andalusien, nah der Isla Canela, gemietet und haben von dort aus dem Mietwagen Ausflüge unternommen. Es war ein wunderbarer Urlaub, zumal das Wetter auch toll mitgespielt hat. Einen Tag ging es nach Sevilla, einer atemberaubenden Großstadt mit einem typisch spanischen Flair. Andalusien wird uns auf jeden Fall wiedersehen!
    LG Gaby

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: