Provinz Murcia

 

 

Murcia ist eine Provinz in Spanien, die mehr als 1.300.000 Einwohner besitzt. Im Osten grenzt Murcia an Valencia und im Südosten an das Mittelmeer. Durchschnittstemperatur liegt hier bei angenehmen 18°C.

Rathaus in Cartagena
Bildquellenangabe: Michael Lemke / pixelio.de

Murcia ist sehr kulturell und besitzt eine Vielzahl von Bauwerken (Felsmalerei, Hinterlassenschaften aus der Römerzeit) und historischen Fundstätten.
In der Region Murcia gibt es viele Festivals, die Touristen anlocken, bekannt ist San Javier, ein Jazzfestival, ein Fest mit Theater, Musik und Tanz. Auch international unterwegs ist das Festival der 3 Kulturen, dort sind die 20 wichtigsten Straßen und Plätze Murcias besetzt mit Konzerten und künstlerischen Aktivitäten, ein unvergessliches Erlebnis.

Es gibt zwei große Museen in Murcia: einmal Ramón Gaya (ein Künstler) und Francisco Salzillo (Bildhauer).
Wer sich desweiteren für Kunst interessiert, findet in Murcia auch viele Keramikarbeiten und Produkte der Glasbläserei, die zum Kauf angeboten werden.

Ein berühmtes Restaurant namens Jumillano ist eine exklusive Tapas-Bar. Dort gibt es die bekannten Caballitos, Tiger-Muscheln oder hausgemachte Empanadillas.

Für diejenigen, die sich für Archäologie interessieren, hat Marcia auch etwas zu bieten. Nämlich die Höhlen, entstanden im Kalkgestein oder Dolomitgestein. Das größte Höhlensystem ist die Puerto-Höhle (Cueva del Puerto). Die tiefste Höhle hat eine Tiefe von 230m.

Für alle Genießer, bietet die Region Murcia Thermen und Heilquellen, mehrere Kurorte und Thalassotherapie-Zentren.
Amtssprache ist Spanisch, wichtig zu wissen, ist, dass ein Dialekt namens Murciano gesprochen wird.

Murcia Strand
Bildquellenangabe: Angelina Ströbel / pixelio.de
%d Bloggern gefällt das: