schaf

Provinz Huesca Teil 1

Direkt an der Grenze zu Frankreich liegt Huesca und das ist damit die nördlichste Provinz Spaniens.
Im Süden grenzt sie an Zaragoza, im Nordwesten an die Provinz Pamplona und im Osten an das katalonische Lleida.

Weiterlesen »

Provinz Bizkaia Teil 2

Das tiefblaue kantabrische Meer und die saftigen grünen Hügel der bis zum Strand hin abfallenden Berglandschaften stehen in einem Kontrast, der für das Baskenland charakteristisch ist. Unter Touristen ist dieser Küstenstreifen als „Costa Verde“ bekannt. An der gesamten spanischen Biskayaküste befinden sich vier autonome Regionen. Galicien, Asturien, Kantabrien und das spanische Baskenland. Fast 180 km zieht sich die Küste durch die Region des Baskenlandes. Und es gibt wahrlich viel zu entdecken an diesem Küstenstreifen.

Weiterlesen »

Die Korkeiche

Dehesa ist der spanische Begriff für die uralten Landschaften, in denen die Korkeiche Quercus suber algarvezuhause ist. Die Korkeiche ist eine der faszinierendsten Baumarten. Allein deswegen, weil sie der einzige Baum der Welt ist, dessen Rinde Sie schälen können.

Weiterlesen »

Einst goldenes Land der alten Römer

Durchlöcherte und ausgeschwemmte Berge, eine bizarre Laune der Natur? Nein, hier waren Menschen am Werk. So unglaublich es scheint, aber mit der alten römischen Bergbautechnik „Ruina Montium“ war das möglich. Diese außergewöhnliche Landschaft ist die Hinterlassenschaft eines über 250 Jahre währenden Goldabbaus…

Weiterlesen »

Die Pyrenäen-Gämse

Aufgrund ihres Namens könnten Sie nun glauben, dass diese Gämsen nur in den Pyrenäen leben. Nun, so ist das aber nicht. Pyrenäen-Gämsen leben auch im nördlichen Spanien, im Kantabrischen Gebirge sowie im mittelitalienischen Apennin und in den Alpen….

Weiterlesen »

Der Iberische Wolf

Auf den ersten Blick könnte der Iberische Wolf durchaus als Hund durchgehen, denn er ist von einem schmächtigen Körperbau gekennzeichnet, obwohl er mit einer maximalen Länge von 140 cm und einem Gewicht in Ausnahmefällen bis zu 65 kg schon eine imposante Erscheinung darstellt. Die grau-braune Färbung des Fells ist teilweise mit Rottönen durchzogen und die Vorderläufe weisen schwarze Markierungen auf. An der seitlichen Schnauze ist das Fell des Iberischen Wolfes weiß.

Weiterlesen »