Weihnachtsfest in Spanien

“Noche Buena”, so nennen wir die Heilige Nacht am 24. Dezember. Dieser Abend gehört traditionell der Familie. Wir versammeln uns um die Krippe und stimmen spanische Weihnachtslieder (Villancicos) an. Nachdem das Wiedersehen mit der Verwandtschaft ausgiebig gefeiert und besungen wurde, geht es zu Tisch, dabei darf eine Süßspeise natürlich nicht fehlen: “Turrón”, hergestellt aus Mandeln, Zucker, Honig und Eiklar.

Tarta de Santiago

Dieser saftige Mandelkuchen ist schnell und einfach zubereitet und eignet sich daher bestens, um lieben Gästen einen kleinen Einblick in die fantastische Welt der spanischen Desserts zu geben.