Regionen

Provinz Tarragona

Tarragona ist die südlichste Provinz der spanischen autonomen Region Katalonien. Neben der gleichnamigen Hauptstadt sind die größeren Ortschaften El Vendrell, Cambrils, Reus, Valls, Salou, Calafell und Amposta. Auf einer Fläche von rund 6.307,8 km² leben 810.178 Menschen, was einer Einwohnerdichte von 128,44 Einwohner/km² entspricht. Tarragona hat einiges zu bieten, sowohl, wenn es um Sehenswürdigkeiten als auch entspannte Sonnenbäder am Strand geht. Wandeln Sie auf den Spuren der Römer, erleben Sie Attraktionen in der Provinzhauptstadt oder

Weiterlesen »

Insel Formentera

Mehr als 20 km weiße, strahlende Sandstrände laden zum Sonnenbaden und Erholen ein. Die Baleareninsel wird von dem klarsten Wasser des Mittelmeeres umspült. Dazu gesellt sich unberührte, idyllische Natur, so weit das Auge auch reicht. Insbesondere wegen der Ursprünglichkeit und Ruhe wissen Urlauber dieses Inselparadies zu schätzen. Aufgrund der Nähe zu Ibiza sind zudem abwechslungsreiche Tagesausflüge möglich.

Weiterlesen »

Provinz Lleida

  Lleida ist die größte aber auch bevölkerungsärmste Provinz in Katalonien. Mit einer Einwohnerzahl von 440.915 beträgt die Einwohnerdichte gerade einmal 37,13/km². In der gleichnamigen Hauptstadt sind aktuell 140.000 Einwohner angesiedelt. Die Region lockt vorrangig Extremsportler und Urlauber, die sich nach wilder Natur sehnen. Strandurlauber werden weniger glücklich, die Provinz Lleida verfügt nämlich als einzige Region über keinen direkten Meereszugang. Keineswegs bedeutet das allerdings, dass Sie sich langweilen würden, auf einer Fläche von rund 11.816km²

Weiterlesen »

Provinz Girona

Die einzelnen Regionen weisen charakterlich unterschiedlichste Züge auf. Beliebteste Urlaubsregion ist die Costa Brava – insbesondere in den Sommermonaten locken die kilometerlangen Sandstrände und felsigen Buchten, die gemeinsam eine paradiesische Urlaubskulisse abgeben.

Weiterlesen »